Vita / Lebenslauf

 

Persönliche Angaben

  • Name: Walter Werther
  • Geburtsdatum: 03.05.1979
  • Geburtsort: München

Schule und Studium

  • 1985-1989 Grundschule Kirchheim
  • 1990-1998 Gymnasium Kirchheim
  • 11/1999-05/2004 Student der Elektro- und Informationstechnik an der TU München
  • 06/2003 Abschluss als Bachelor of Science
  • 05/2004 Abschluss als Diplom-Ingenieur für Elektro- und Informationstechnik

Berufliche Tätigkeiten + Nebentätigkeiten

  • 08/1995,1996 Werkschüler bei Debis PCM Computer AG
  • 07-09/1997 Entwicklung einer Software für Augenoptiker
  • 09-10/1998 Werkschüler bei der HypoVereinsbank AG
  • 11/1998-11/1999 Zivildienst
  • 12/1999-12/2003 Systemadministrator bei der Net-D-Sign GmbH
  • 08/2000-09/2000 6 Wochen Praktikum in der Siemens AG (Grundpraxis TU, Mechanikteil)
  • 08/2001-10/2001 7 Wochen Praktikum in der Siemens AG (Grundpraxis TU, Elektroteil)
  • 06/2004-09/2008 System-Engineer bei der MindMatics AG
  • seit 10/2009 Mitarbeiter bei der Linde AG, Geschäftsbereich Engineering

Fundierte Qualifikationen

  • Fremdsprachen: Englisch (fließend in Wort und Schrift)
  • Programmier­ /Skript­Sprachen: Perl, PHP, Bash, SQL
  • Linux-Systemadministration: MySQL, IP­Tables (Firewalling), Apache
  • Bürokommunikationsprogramme: MS Office Anwendungen (inkl. Makrosprache VB)
  • Netzwerktechnologien: Cisco ICND, Ethernet, IP, IP­Routing, VLANs (802.1q)
  • Netzwerkprotokolle: EMI – UCP, SMPP V3.4

Sonstige Qualifikationen

  • VPNs mit OpenVPN
  • Betriebssysteme Windows und Unix
  • weitere Programmiersprachen: Java, Delphi / Pascal, C, Assembler, HTML/XML/CSS

Ehrenamtliche und sonstige Aktivitäten

  • Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht im Jahr 1997 im Fachgebiet Mathematik/Informatik
  • Koordination der Abiturzeitung des Jahres 1998 am Gymnasium Kirchheim
  • Mitwirkung bei den jährlichen Kino Open Airs 1998 bis 2004 in der Gemeinde Kirchheim
  • Leitung der Veranstaltungsgruppe im Jugendzentrum Kirchheim (Konzertorganisation und Durchführung, Licht- und Tontechnik bei Theaterstücken) 1999 bis 2004