Jan 052012
 

Im Moment beschäftige ich mich mal wieder mit PHP-Frameworks die einen die Arbeit erleichtern sollen. Die Auswahl ist ja wirklich sehr groß und es hängt immer vom eigenen Geschmack ab, welches Framework man verwenden will. Vor längerer Zeit habe ich mir mal das Recess! PHP Framework angesehen das RESTful ist. Sehr spannend fand ich an dieser Stelle, dass einige der Funktionalitäten in die Kommentarzeilen des Quelltextes ausgelagert werden. Außerdem finden sich etliche gute Beispiele, wie das Framework eingesetzt werden kann.

Derzeit schaue ich mir das Kohana-Framework an. Es bietet ein ausgefeiltes ORM, aber leider ist die Dokumentation für das aktuelle Release nicht so der Brüller. Das wird erst besser, wenn man sich das inoffizielle Wiki zu Gemüte führt. Ebenfalls anschauen sollte man sich die zusätzlichen Kohana Module wie beispielsweise Leap ORM.

Das doofe an der Sache ist jetzt immer, dass man bevor man mit einem neuen Projekt anfängt das passende Framework wählen muss. Denn egal wie man sich entscheidet, man stellt danach immer fest, dass die ein oder andere Funktion dann doch besser aus dem anderen Framework genutzt werden sollte.