Okt 162011
 

Nachdem ich heute mal wieder nach einem Weg gesucht habe mir Songs von Last-FM mitzuschneiden bin ich über zwei Programme gestolpert, die ich hier weiterempfehlen will.

Das erste (und von mir bevorzugte) ist LastSharp [Last Update: 2009-08-09]. Bei  dem Programm bin ich mir leider nicht sicher, in wie weit es noch weiter entwickelt wird. Aber es speichert die heruntergeladenen Songs, incl. Covern schön in einer vorher definierbaren Verzeichnisstruktur.

Das zweite ist Last.FM Radio Recorder und verfolgt einen etwas anderen Ansatz. Es bindet über eine OLE-Verknüpfung den Internetexplorer und das aktuelle Last-FM Flash-Plugin mit ein. Im Anschluss daran werden die abgespielten Songs über die Soundkarte wieder aufgezeichnet. Das hat leider zur Folge, dass ggf. auch System-Klänge (wie neue EMail) und ähnliches mit aufgezeichnet werden könnten.Bei mir lief das Programm nicht, da meine Soundkarte das umleiten der Ausgabe auf den Eingang nicht unterstützt und ich keine zusätzlichen Programme (virtuelle Soundkarte) installieren wollte.

[Edit 13.08.2012] Last.FM Radio ist scheinbar nicht mehr über die ursprüngliche Seite verfügbar zu sein. Deshalb habe ich hier den Link zu PC-Freunde.de gelegt.

Auch der Klassiker TheLastRipper [Last Update: September 2009] scheint noch zu existieren. Das wollte ich jetzt aber nicht mehr ausprobieren. Immerhin habe ich ja schon was gefunden das funktioniert 😉

 

  •  16. Oktober 2011
  •  Posted by at 15:39
  •   Kommentare deaktiviert für Last-FM mitschneiden
  •   Allgemein